Baustellenschild

Diese Seiten befinden sich im Aufbau.

Sie können unvollständige, veraltete und/oder sich widersprechende Informationen enthalten.

Diskussion:Arbeitsaufgaben des Projektteams

Aus Erlebnisraum Nachhaltige Entwicklung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diskussion von März bis April 2014

Diskussion von Januar bis Februar 2014

  • Benno: Die Seite ist noch nicht besonders "schön" (Ideen?)...

PETRA: viel besser würde mir gefallen, wenn wir die vorgeschlagenen Arbeitsgruppen dort darstellen können und nicht nochmals die Labore; das käme doch auf der Seite der MitarbeiterInnen oder? Deine Seit, Benno, finde ich Klasse, aber für mich gehört sie auf die Seite der Mitwirkenden und nicht zu den Arbeitsgruppe von ENE, was denkst Du?

DIES IST AUS MEINER MAIL VOM 7.1.2014 REINKOPIERT: Das Projektteam teilt sich quasi in Sub-Teams auf, die aktuell folgende Aufgaben verfolgen:

A) Einrichtung ENE-BO (ich habe das mal so genannt, weil das bei uns vor Ort eventuell eine Teilmenge von dem darstellen wird, was wir in Sustainability in Action einbringen werden) Hauptverantwortlicher: BS PETRA: das ist aktuell die zentralste Aufgabe, diesen technischen Teil entstehen zu lassen: METAPHER: das ökologisch und sozial ausgerichtete Haus gemeinsam mit den Künstlerinnen zu bauen

B) Einbeziehung der Bochumer Schulen, die Beforschte und Mitforschende werden sollen Hauptverantwortlicher: RM

C) Entwicklung und Aufbau einer Social Community in der sich die "Beforschten und Mitforschenden" (das sind nicht nur die Bochumer Schulen!) eingebunden und aufgehoben fühlen sollen. Dies dient vor allem dazu das Verhalten dauerhaft nachhaltiger zu gestalten und weitere gesellschaftliche Potentiale für mehr Nachhaltigkeit zu mobilisieren. Hauptverantwortlicher: PG

D) Entwicklung eines "System-Dynamic-Tools" mit dem Veränderungen simuliert werden können; wir denken hier an agendenbasierte Modellierungen etc. Diese sollten zu einem Bestandteil von ENE werden und unterschiedliche Entwicklungsszenarien erfahrbar und erprobbar machen. Hauptverantwortlicher: MS

E) Entwicklung eines Messinstruments für Nachhaltigkeitsbewusstsein. Dieses soll in ENE-BO sowie im Rahmen eigener Lehrveranstaltungen zur Einführung in die Nachhaltige Entwicklung erprobt und weiter entwickelt werden. Die Anwendung ist auch in Sustainability in Action und darüber hinaus vorgesehen. Hauptverantwortliche: PSR

F) Kontakt und Einbindung der Praxispartner in Bochum bei denen ENE erprobt werden soll, - die eigenes Vorwissen einbringen können, wie z.B. die Sternwarte, - die sich auf künstlerische Weise einbringen wollen, wie z.B. das Schauspielhaus und C60 - die einbezogen und mit Nachhaltigkeit "konfrontiert" werden sollen, wie z.B. der Tierpark und das Bergbaumuseum - die uns politisch unterstützen "sollen", wie z.B. die Lokale Agenda 21 Bochum oder die Lokale Agenda 21 NRW etc. Hauptverantwortliche: vorerst PSR

G) Kontakt und Einbindung zu den Forschungspartnern aus Lüneburg, ETH, MIT Hauptverantwortliche: vorerst PSR

H) Kontakt zu Sustainability in Action Hauptverantwortliche: PSR

  • Benno @Petra: Habe deine guten Vorschläge mal rasch umgesetzt. @Alle: Das wäre natürlich nun aktiv zu konkretisieren und verfeinern. Ich würde mir wünschen, dass sich die Überlegungen und vorläufigen Resultate dann auch möglichst rasch im Wiki manifestieren.